Archiv der Kategorie: Wedding

339: Dankeskirche – Wedding

Wir haben mehrere Anläufe unternommen, um die moderne Dankeskirche am Weddingplatz zu besichtigen. Jedes Mal war sie entweder geschlossen oder es fanden Bauarbeiten statt. Wir befürchteten schon, dass die denkmalgeschützte Kirche für immer geschlossen wurde, da sie auch auf der Webseite der evangelischen Gemeinde nicht mehr auftaucht. Trotzdem fuhren wir diesen Sonntag wieder einmal vorbei und siehe da, die neuen Besitzer waren gerade dabei, sie abzuschließen. Wir konnten die Mitglieder der syrisch-orthodoxen Gemeinde St.Izozoel überzeugen, uns noch kurz einen Blick hineinwerfen zu lassen. Weiterlesen

276: Stephanuskirche – Wedding

Viele Male haben wir es erfolglos versucht, die Stephanuskirche an der Prinzenallee zu besichtigen. Immer war sie geschlossen. Im Winter wird sie nicht beheizt, weswegen nur in den  Sommermonaten Gottesdienste und Konzerte dort stattfinden. Schließlich haben wir einen etwas ungewöhnlichen Gottesdiensttermin an einem Freitagabend gewählt, der uns nach getaner Arbeit durch den Berufsverkehr nach Wedding fahren ließ. Offensichtlich fanden nicht nur wir den Termin etwas überraschend. Die Kirche war 10 Minuten vor Beginn noch komplett leer. Die Ausführenden saßen noch vor der Kirche in der Abendsonne auf einer Bank und freuten sich entsprechend, uns zu sehen. So wurden wir auf ein paar bemerkenswerte Details der Kirche hingewiesen, die wir sonst vielleicht übersehen hätten. Weiterlesen

230: St. Aloysiuskirche – Wedding

Nach dem Besuch der Evangeliumskirche in Reinickendorf sind wir noch in den benachbarten Wedding gefahren, um uns dort die ebenfalls in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts erbaute, an der Schwyzer Straße gelegene St. Aloysiuskirche anzusehen. Auch hier sollte der Gottesdienst erst in 30 Minuten beginnen, so dass wir für unsere Besichtigung eine noch fast leere Kirche vorfanden. Weiterlesen

189: St. Paulus – Moabit

Das Spiel um Platz der 3 der Fußballweltmeisterschaft lief noch, als wir uns auf den Weg zur St. Pauluskirche in der Waldenserstraße machten. Dort standen wir erst einmal vor den verschlossenen Türen, obwohl sie eigentlich für die Beichte geöffnet sein sollte. Erst als uns jemand von der Seite entgegen kam, entdeckten wir die nicht verschlossene Seitentür. Wir betraten die Kirche durch das Seitenschiff und waren erst einmal vom hohen und großen Innenraum beeindruckt. Wir konnten uns ungestört und allein umsehen. Weiterlesen

181: St. Paulskirche – Wedding

An der Häuserwand gegenüber von der St- Pauls-Kirche in der Badstraße gibt es ein großes Wandbild mit den 3 Boatengbrüdern, die im Wedding groß geworden sind. Da passte unser Besuch der Kirche am Tag des ersten Spiels der Deutschen Fußballnationalmannschaft bei der WM 2018 perfekt. Wir waren sogar erfolgreicher als die Spieler. Genau bei unserer Ankunft öffnete sich die Tür nach dem Ende des Gottesdienstes, so dass wir uns die Kirche gleich ansehen konnten, ohne warten zu müssen. Weiterlesen

176: Augustanakirche – Wedding

Eigentlich hatten wir unsere Himmelfahrtsrunde so geplant, dass wir die Augustanakirche in der Usedomer Straße zum Ende des Gottesdienstes erreichen. Aber durch den zusätzlichen spontanen Besuch der Neuapostolischen Kirche kamen wir etwas später an als geplant. Als wir über die Hofeinfahrt zur Kirche liefen, fuhr dort gerade ein Auto ab, sonst war niemand mehr vor Ort und die Tür zur Kirche abgeschlossen. Im Auto wurde jedoch unser Rütteln an der Tür bemerkt und es hielt an. Ein Mann öffnete die Fahrzeugtür und fragte nach unserem Begehr. Also er hörte, dass wir die Kirche besichtigen wollten, fuhr er zurück, schloss uns auf und führte uns durch die Kirche. Dafür möchte wir uns noch einmal sehr herzlich bedanken. Weiterlesen

175: Neuapostolische Kirche Humboldthain

Nach unserem Besuch der Himmelfahrts- und der St.-Afra-Kirche wollten wir uns noch die ebenfalls im Ortsteil Gesundbrunnen gelegene Augustanakirche ansehen. Auf dem Weg dorthin bemerkten wir in der Hussitenstraße die Neuapostolische Kirche, wo der Gottesdienst gerade zu Ende gegangen war. Also haben wir spontan angehalten und uns auch diese Kirche angesehen. Wie bisher immer bei Neuapostolischen Kirchen wurden wir gleich am Eingang in Empfang genommen und durch die Kirche geführt. Leider wurde im Saal noch für eine Veranstaltung geübt, so dass wir dort nicht frei herumlaufen konnten und deshalb auf die Empore ausweichen mussten. Weiterlesen

174: St. Afra – Wedding

Wir wissen nicht, wie oft wir schon durch die Graunstraße gefahren sind, ohne dort jemals die St.-Afra-Kirche bemerkt zu haben. Das ist aber auch nicht verwunderlich, steht sie doch versteckt auf einem Hinterhof. Nur ein kleines Schild am Vorderhaus deutet auf die Kirche hin. So haben wir den Eingang auch nur entdeckt, weil wir gezielt nach der Hausnummer gesucht haben. Hinter der Tür erwartet einen dann erst einmal ein längerer kreuzgangartiger Flur, bevor man eine Treppe zur eigentlichen Kirche im ersten Stock des Hinterhauses hinaufsteigen muss. Als wir dort ankamen war der Gottesdienst noch im vollen Gange, weswegen wir nach dem Besuch zweier weiterer Kirchen im Wedding noch einmal zurückgekehrt sind, um mehr zu sehen und Fotos zu machen. Dadurch bekamen wir noch das furiose Finale des Organisten mit, der damit den Auszug der Gemeinde begleitete. Weiterlesen

173: Himmelfahrtskirche – Wedding

Natürlich wollten wir auch an Christi Himmelfahrt wie schon zu Ostern und am Nikolaustag eine Kirche entsprechenden Namens besuchen (an Pfingsten haben wir das leider verpasst). Nachdem die ursprüngliche Kirche nach dem 2. Weltkrieg gesprengt werden musste, steht die neue Himmelfahrtskirche heute an der Südostecke des Humboldthains in der Gustav-Meyer-Allee. Dort sollte aus Anlass des Feiertags und wegen des schönen Wetters der Festgottesdienst nicht in der Kirche sondern hinten auf der Terrasse im Freien stattfinden. Als wir kurz vorher ankamen, probte draußen schon die Blaskapelle. Da man sowieso gerade dabei war, aus der Kirche ein paar Stühle zu holen, durften wir gleich durch den Seiteneingang eintreten und uns drinnen umsehen. Wir bekamen sogar noch eine kleine Einführung. Weiterlesen