340: Kirche zum Guten Hirten – Friedenau

Es gibt in Berlin einige exponierte Plätze, auf die man zentral eine große Kirche gebaut hat. Ein solcher ist der Friedrich-Wilhelm-Platz mit der Kirche zum Guten Hirten. Der Platz unterbricht die Bundesallee und hat weitere sternförmig auf ihn zulaufende Straßen, so dass wir insgesamt 6 Sichtachsen auf die Kirche gefunden haben. Wir legten unseren Besuch in die Mitte zwischen zwei Gottesdiensten, die dort jeden Sonntag stattfinden.

Durch den hohen Turm und die zentrale Lage auf dem Friedrich-Wilhelm-Platz ist die Kirche zum Guten Hirten aus der Zeit um 1900 weithin sichtbar. Sie ist eine der vielen roten Backsteinkirchen aus dieser Zeit. Leider wurden große Teile der im Krieg beschädigten alten Innenraumgestaltung durch Modernisierungen in den 1960er Jahren endgültig zerstört. Später hat man sich jedoch bemüht, einen Teil der modernen Innenraumgestaltung wieder zurück zu bauen, so dass der Innenraum heute in einer Art Zwischenzustand zwischen Moderne und Gründerzeit verharrt.

Kirche-zum-Guten-Hirten Friedenau (Schöneberg)
Webseite: https://www.zum-guten-hirten-friedenau.de/
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Kirche_Zum_Guten_Hirten_(Berlin-Friedenau)
Sichtachsen: Bundesallee (2x), Wiesbadener Straße, Goßlerstraße, Schmargendorfer Straße, Schmiljanstraße

 

2 Gedanken zu „340: Kirche zum Guten Hirten – Friedenau

  1. Pingback: 341: Patmoskirche – Steglitz | Alle Kirchen Berlins

  2. Pingback: 342: St. Petrus – Wilmersdorf | Alle Kirchen Berlins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..