330: Gemeindezentrum Geflügelsteig – Rudow

Man könnte denken, dass Gemeindezentrum Geflügelsteig bewirbt sich um den Titel ‚Kirche mit dem kreativsten Namen‘. Dabei liegt das Gebäude einfach nur an der gleichnamigen Straße, in einem Viertel von Rudow, in dem alle Straßen Geflügelnamen tragen (besonders schön: Lockenhuhnweg). Da auch hier bei unserer Ankunft der Gottesdienst gerade zu Ende war, konnten wir diese sonntägliche Besuchsrunde ganz ohne Wartezeit beenden.

Da die Kirche (noch) keinen Wikipediaeintrag hat, können wir nur das wenige berichten, was uns der Pfarrer und die Gemeindemitglieder vor der Tür erzählt haben. Die Kirche wurde in den 70er Jahren als Gemeindezentrum errichtet, um zusätzlich zur Dorfkirche Rudow (die wir noch besuchen müssen) für die Einfamilienhäuser, die damals im Schatten der Mauer standen, eine näher gelegene Betreuung zu ermöglichen. Neben dem schlichten Saal für die Gottesdienste, gibt es weitere Nebenräume für die Gemeindearbeit und einen schönen Garten. Die Außenanlagen zur Straße hin wurden bei unserem Besuch gerade erneuert. Vielleicht werfen wir nach unserem Besuch in der Dorfkirche nochmal einen Blick darauf.

Gemeindezentrum-Geflügelsteig Rudow (Neukölln)
Webseite: https://kirche-rudow.de/
kein Wikipediaeintrag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..