294: Dreieinigkeitskirche – Steglitz

Am Morgen des diesjährigen Totensonntags brachen wir nach Steglitz auf, um uns die Dreieinigkeitskirche in der Südendstraße anzusehen. Wir erreichten die Kirche wie geplant kurz vor Beginn des Gottesdienstes. Sie war bei unserem Besuch schon gut gefüllt, da kurz vorher die Beichte zu Ende gegangen war.

Der Saal der Dreieinigkeitskirche aus den 1920 Jahren befindet sich in der ersten Etage. Man muss also erst eine Treppe hinaufsteigen, bzw zwei, wenn man gleich auf die Empore möchte. Wäre da nicht das Kreuz auf dem Dach des kleinen wuchtigen Turmes und das Spruchband im Garten, müsste man schon zweimal hinsehen, um in dem Gebäude eine Kirche zu vermuten. Der Innenraum ist schlicht und ohne besondere Schmuckelemente.

Dreieinigkeitskirche Steglitz
Webseite: http://www.steglitz-lutherisch.de/
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Dreieinigkeitskirche_(Berlin-Steglitz)

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..