293: St. Alfons – Marienfelde

Von Tempelhof nach Marienfelde ist es mit dem Auto nicht mehr sehr weit. So schauten wir uns nach der Herz-Jesu-Kirche auch noch St. Alfons in der Beyrodtstraße an. Wir erreichten die Kirche gerade noch rechtzeitig vor Beginn des Vorabendgottesdienstes. Bei unserem Besuch war die Kirche schon gut gefüllt, aber just in dem Moment schaltete man erst die große Beleuchtung an, was den Fotos hoffentlich zu Gute kommt. Die farbigen Fenster konnten wir aber erst am nächsten Tag bei Tageslicht bewundern.

Die St.-Alfons-Kirche ist ein Bauwerk aus den 1930er Jahren. Man hat sich bemüht, romanische Elemente anklingen zu lassen, ohne den damaligen Zeitgeist zu verleugnen. Aufgefallen ist uns das runde Dachfenster direkt über dem Altar und dem darüberhängenden Kreuz. Die vorgesetzte Eingangshalle der Kirche wirkt dagegen als sei sie neueren Datums.

St.-Alfons-Kirche Marienfelde (Tempelhof)
Webseite: http://www.vomgutenhirten.de/st_alfons.html
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/St._Alfons_(Berlin)

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..