St. Clara - Neukölln

191: St. Clara – Neukölln

Angesichts der hochsommerlichen Hitze, die im Moment herrscht, war es sehr angenehm, noch in der morgendlichen Kühle vor Beginn des Gottesdienstes zur St. Clarakirche in der Briesestraße zu fahren. Dort mussten wir allerdings erst einmal vor verschlossener Tür warten, bevor wir als bis dahin einzige Besucher eintreten durften.

Die St. Clarakirche ist ein weiterer typischer roter Backsteinbau aus der Zeit um 1900. Sie steht an einer Straßenecke, trotzdem kann man den hohen Kirchturm die Briesestraße entlang sehen. Der Innenraum weist eine echte Besonderheit auf. Genau in der zentralen Achse steht eine Reihe Säulen, so dass man vom Eingang keinen direkten, unverstellten Blick auf den Altar hat. Ansonsten ist die Kirche innen schlicht ausgestattet. Es gibt einen Seitenausgang zum Hof. Durch die etwas ungünstige Anordnung der Mittelsäulen, befindet sich die kleine Kanzel nicht an der Altarnische sondern schon vor der ersten Säule.

St.-Clara-Kirche Neukölln
Webseite: http://sankt-clara.de/
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/St._Clara_(Berlin)
Sichtachsen: Briesestraße, Bornsdorfer Straße

Ein Gedanke zu „191: St. Clara – Neukölln

  1. Pingback: 192: St. Eduard – Neukölln | Alle Kirchen Berlins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..