172: St. Joseph – Wedding

Eigentlich hatten wir nach unserem Besuch der Gefängniskirche Tegel mehr als genug gesehen und erfahren. Auf dem Heimweg kamen wir jedoch auf der belebten Müllerstraße an der St-Joseph-Kirche vorbei, deren Tür erstens offen stand und vor der es zweitens sogar einen Parkplatz gab. So hielten wir doch noch spontan an und gingen hinein. Wir waren erst einmal ob der Größe der Kirche überrascht. Drinnen stand der Beginn des Gottesdienstes kurz bevor, so dass wir uns leider nicht lange aufhalten, aber trotzdem einen guten Eindruck gewinnen konnten.

Die St.-Joseph-Kirche ist eine der typischen eingebauten Kirchen aus der Zeit um 1900, hat aber keine rote Backstein- sondern eine helle Kalksteinfassade, die allerdings durch den starken Verkehr vor der Tür schon ziemlich grau aussieht. Allein schon deswegen erwartet man nicht so einen großen beeindruckenden Innenraum, in dem außerdem vor nicht allzu langer Zeit, die originale Bemalung wieder hergestellt wurde. Neben dem Mosaik in der Altarnische fällt einem hier besonders der gemalte Kreuzweg an beiden Seitenwänden auf. Die Ausgestaltung gehört zur Beuroner Kunstschule und wurde im Gegensatz zum Bauwerk erst in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts fertiggestellt.

Ab September 2018 finden die Gottesdienste der St.-Hedwigs-Kathedrale in der St.-Joseph-Kirche statt, da die Kathedrale wie schon berichtet innen umgebaut wird. Ab diesem Zeitpunkt dürfte die Kirche für eine Besichtigung hoffentlich häufiger und länger offen stehen.

St.-Joseph-Kirche Wedding
Webseite: http://joseph-aloysius.de/
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/St.-Joseph-Kirche_(Berlin-Wedding)

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..