160: Melanchthonkirche – Kreuzberg

Eigentlich hatten wir unseren Besuch der Melanchthonkirche am Planufer des Landwehrkanals so geplant, dass wir zum Ende des Gottesdienstes dort angekommen wären. Entweder hatte es beim Anfang durch den in Berlin stattfindenden Halbmarathon eine Verzögerung gegeben oder der Gottesdienst dauerte dieses Mal ungewöhnlich lange. Jedenfalls mussten wir noch über eine halbe Stunde auf dessen Ende warten, bevor wir uns drinnen umsehen konnten. Zum Glück hat die Kirche ein vorgelagertes Treppenhaus, über dem man in den Kirchsaal im ersten Stock gelangt, in dem wir zusammen mit den Eltern der Babies herumsitzen konnten.

Die Kirche stammt aus den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts und wurde so in eine Baulücke zwischen zwei Gründerzeithäuser gesetzt, dass sich auf der einen Seite ein offener Hofzugang ergibt. Der Innenraum ist sehr schlicht und weist bis auf die großen Fenster an beiden Seiten kaum erwähnenswerte Merkmale auf. Ungewöhnlich ist sicher die direkt neben dem Altar in einer Ecke stehende Orgel.

Melanchthonkirche Kreuzberg
Webseite: http://www.melanchthongemeinde-kreuzberg.de/
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Melanchthonkirche_(Berlin-Kreuzberg)
Sichtachse: Bearwaldbrücke

Melanchthonkirche Kreuzberg - Sichtachse Bearwaldbrücke

Melanchthonkirche Kreuzberg – Sichtachse Bearwaldbrücke

Werbung

Ein Gedanke zu „160: Melanchthonkirche – Kreuzberg

  1. Pingback: 161: Ölbergkirche – Kreuzberg | Alle Kirchen Berlins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..