79: Genezarethkirche Neukölln

Es ist eigentlich kein Wunder, dass uns die Genezarethkirche in der Mitte des Herrfurthplatzes beim Vorbeifahren aufgefallen ist. So perfekt steht sie in der Sichtachse der angrenzenden Straßen. Allerdings waren wir uns erst nicht sicher, ob das Gebäude in der Ferne überhaupt eine Kirche ist. Denn der Genezarethkirche fehlt der Turm. Die im Krieg beschädigten Reste wurde nach dem Krieg für die Einflugschneise von Tempelhof abgetragen. Jetzt wo Tempelhof geschlossen ist, könnte man doch eigentlich über einen Wiederaufbau des Turms nachdenken? Es würde dem Eindruck, den die Kirche hinterlässt, sicher gut tun.

Auch in der Genezarethkirche fanden Veranstaltungen zum Kirchentag statt. Wir konnten uns daher während der Aufräumarbeiten die Kirche ansehen. Der Innenraum ist nach dem Krieg komplett neu gestaltet werden. Die Wände sind rau verputzt. Es dominiert ein großer Altar aus buntem Glas, hinter dem auch die Orgel steht.

Genezarethkirche Schöneberg
Webseite: http://www.genezareth-gemeinde.de/
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Genezarethkirche_(Berlin-Neuk%C3%B6lln)
Sichtachsen: Herrfurthstraße, Schillerpromenade

Genezarethkirche Neukölln - Sichtachse Herrfurthstraße

Genezarethkirche Neukölln – Sichtachse Herrfurthstraße

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..